lasertravel-de0800 - 1184 133
lasertravel-eu+49 89 - 610 79 391
Augenbrauen-Anhebung / Augenbrauenlifting
» Weitere Frauen Behandlungsformen
AugenbrauenliftingDie Augenbrauenanhebung (auch Augenbrauenlifting oder Augenbrauenstraffung genannt) korrigiert hängende Augenbrauen dauerhaft. Häufig wird sie in Kombination mit einem Stirnlifting durchgeführt.

Hängende Augenbrauen sind oft die Ursache für eine müden und mürrischen Blick. Je nach Ausgangvoraussetzung kann ein Schnitt im Augenbrauenbereich oder in der Schläfenbehaarung gesetzt werden, so dass die entstehende Narbe unauffällig ist. Der Hautüberschuss wird entfernt.

Ein bis zwei Wochen nach dem Eingriff sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Resultat dieser Behandlung ist ein jüngeres und frischeres Aussehen.

Ihr Augenbrauenlifting auf einen Blick
  • Behandlung: ambulant
  • Narkose: Lokal-Anästhesie
  • Dauer: etwa 1-2 Stunden
  • Gesellschaftsfähig: etwa nach 1-2 Wochen
  • Endergebnis: nach 2-3 Monaten/Narben kaum bis gar nicht sichtbar

Kombinationsmöglichkeiten bei dem Augenbrauenlifting
Die Augenbrauenanhebung kann alleine oder in Kombination mit einem Stirnlifting durchgeführt werden. Fragen Sie nach unseren speziellen Kombinationspreisen.

Wie funktioniert ein Augenbrauenlifting? In der Regel wird die Behandlung mit lokaler Betäubung vorgenommen - auf Wunsch oder bei einem größeren Eingriff (in Kombination mit einem Stirnlifting) wird der Eingriff in Vollnarkose durchgeführt.

Je nach Ausgangvoraussetzung kann ein Schnitt im Augenbrauenbereich oder in der Schläfenbehaarung gesetzt werden, so dass die entstehende Narbe unauffällig ist. Dann wird der Hautüberschuß entfernt. Die freigelegten Stellen werden gespannt und an den vorgesehen Stellen mit Fäden fixiert.

Sind Sie geeignet? Prinzpiell sollten Sie
  • Gesundheitlich fit sein
  • Nicht rauchen
  • Eine realistische Erwartungshaltung haben
Darüber sollten Sie mit dem Arzt reden:
  • Warum möchten Sie sich einer solchen Operation unterziehen?
  • Unverträglichkeiten von Medikamenten und Allergien
  • Ihr allgemeiner gesundheitlicher Zustand
  • Nehmen Sie blutverdünnende Mittel ein (Aspirin oder ähnliches)?
  • Ihr Konsum von Alkohol und Nikotin
  • Vorherige Operationen
Ablauf vor der Operation
  • Der Arzt prüft Ihren Gesundheitszustand und klärt Sie über mögliche Risiken und Komplikationen auf
  • Er informiert Sie über die möglichen Variationen bei der Operation und bespricht die optimale Behandlungsmethode mit Ihnen
  • Er vermisst Ihr Gesicht und macht Bilder
  • Er klärt Sie über die Anästhesie auf
Vorbereitungen für die Operation
  • Gesundheitsstest
  • Blutuntersuchung
  • Einnahme erforderlicher Medikamente
  • 10 Tage vor der Operation Rauchen einstellen und keine blutverdünnenden Mittel (Aspirin o. ä.) mehr einnehmen
Resultat + Heilung Schwellungen und Verfärbungen gehen innerhalb von einer Woche in der Regel stark zurück, so dass man wieder gesellschaftsfähig ist. In dieser Zeit kann eine Sonnenbrille getragen werden. Das Endergebnis ist nach ca. 2-3 Monaten sichtbar. Narben sind in der Regel kaum bis gar nicht zu sehen.

Risiken und Komplikationen bei einem Augenbrauenlifting
Das Augenbrauenlifting gehört zu den kleineren und risikoarmen Behandlungen. Da jeder Mensch andere Voraussetzungen hat, klärt Ihr Arzt Sie im Vorbereitungsgespräch über die für Sie in Frage kommenden Risiken und Komplikationen auf.

Ihre ersten Schritte zum Augenbrauenlifting Eine ausführliche Beratung ist ein ganz wichtiger Punkt. Lassen Sie sich daher von uns ausführlich beraten. Natürlich findet ein ausführliches Vorgespräch mit einer realistischen Einschätzung der Behandlungsmöglichkeiten noch vor Ort mit dem behandelnden Arzt statt.

Rufen Sie uns an oder schicken Sie eine E-Mail .

Wir beraten Sie gerne jederzeit unverbindlich.

Telefon: 0800 - 11 84 133 (kostenlos, nur innerhalb Deutschland)
Telefon: +49 89 - 610 79 391 (außerhalb Deutschland)
Wir beraten Sie unverbindlich: Kostenlos anrufen unter 0800 - 11 84 133 oder +49 89 - 610 79 391 oder per E-Mail